Hayat - Leben

Kurzspielfilm, 29 Min.

[Synopsis]

Hayat bedeutet “Leben”. Mit Anfang 20 ha?ngt Hayat immer noch auf Neuperlacher Spielpla?tzen ab. Sie scheint etwas verloren, ist noch nirgends wirklich angekommen. Doch allma?hlich beginnt sie sich aus dem Stillstand und dem Gefu?hl der Bedeutungslosigkeit herauszuboxen. Ein erster Boxwettkampf findet nicht wie sonst unkontrolliert auf der Straße, sondern auf einem richtigen Turnier statt. Gelingt ihr auch noch die Aufnahmepru?fung zur weiterfu?hrende Schule? Mama wu?rde sich am meisten u?ber eine Heirat mit dem Wunschkandidaten freuen. Aber ist das auch fu?r Hayat das Richtige?

[Darsteller]

Hayat: Sühelya Ünlü
Mutter: Chinar Mahmadan
Umut: Eren Karadag
Akif: Slim Carthage

[Stab]

Regie: Suli Kurban
Kamera: Tobias Tempel

Regieassistenz: Kathrin Dittmayer
Kameraassistenz: Björn Rothe
Ton: Janek Kemter, Johannes Holland, Falk Müller

Dramaturgie: Bettina Timm
Schnitt: Laura Heine

Grafik: Bendikt Schwarzer
Colorgrading: Jürgen Pertack
Sounddesign: Peter Riegel
Mischung: Peter Riegel
Musik: Daniel Siebertz
Ausstattung und Szenenbild: Ainoa Cavero
Maske: Moray Terim
Kostüm: Maya Köbli

Produzenten: Bettina Timm, Alexander Riedel
Herstellungsleitung: Felix Lang
Produktionleitung: Oliver Bauer

Redaktion: Natalie Lambsdorff
Produktionsleitung HFF: Christine Haupt

[Uraufführung]

Internationale Hofer Filmtage 2019

[Festivals]

Internationale Hofer Filmtage 2019
30. Kinofest Lünen

[Preise]

Nachwuchspreis "Beste Darstellerin" bei den HFF Screenings 2019 für Süheyla Ünlü.